AutomotiveAnalytics

Leistungsbereich
Strategie
Erstellen und Auswerten eines quantitativen Marktmodells als strategische Enscheidungsgrundlage
  • Erstellen eines quantitativen Marktmodells in drei Dimensionen und drei Szenarien
  • Auswerten des quantitativen Modells und interpretieren der Ergebnisse
  • Verfassen von strategischen Handlungsempfehlungen für die Geschäftsführung

31

Beratertage

4

Berater:innen

3

Monate

„Das Beraterteam beeindruckte durch eine äußerst strukturierte Vorgehensweise, hohe Professionelität und exzellente Projektabwicklung, sowie eine hohe Umsetzungsgeschwindigkeit. Die Kommunikation war äußerst effizient und transparent, wobei das Team für alle unsere Hierarchieebenen die richtigen Worte fand - vom Geschäftsführer bis zur Fachkraft. delta übertraf unsere Erwartungen. Das Projekt erforderte schnelles Handeln und Flexibilität, die das Beraterteam souverän beherrschte. Die Studierenden waren nicht nur äußerst motiviert und begeisterungsfähig, sondern auch professionell und angenehm im Umgang. Ihr vorbildliches Auftreten trug zu einer positiven Arbeitsatmosphäre und angenehmen Zusammenarbeit bei. Wir sind äußerst zufrieden mit der Wahl von delta Karlsruhe." - Felix Traup, BOS GmbH & Co. KG

Ausgangssituation

Der Mobilitätssektor und die individuelle Mobilität befinden sich im Wandel. Neue Märkte und Fahrzeuge beeinflussen sowohl den Markt der OEMs als auch der Zulieferer. Wachstumspotenziale im Produktportfolio bleiben dabei häufig abstrakt und nicht immer anhand von quantitativen Marktdaten belegt.

Zielsetzung:

Um die BOS GmbH & Co. KG bei der Strategieentwicklung für die nächsten Jahre zu unterstützen, soll delta Karlsruhe ein fundiertes Marktmodell entwickeln. Damit sollen potenzielle Absatzmärkte im Kernportfolio der BOS GmbH & Co. KG. identifiziert und Wachstumspotenziale herausarbeitet werden. Die jeweiligen Entwicklungen und Szenarien der Märkte sollten bis 2035 betrachtet werden. Dabei sollen Absatzpotenziale in unterrepräsentierten Märkten identifiziert und in ihrer Größe bewertet werden. Damit sollen Wachstumslücken identifiziert und Potenziale für bspw. neue Produktarten quantifiziert werden. Die Auswertungen des Marktmodells sind eine Ausgangsbasis, um eine neue Perspektive auf die zukünftige Positionierung der BOS GmbH & Co. KG. zu bekommen. Das Ergebnisdokument dient als eine der Entscheidungsgrundlagen für die Geschäftsführung und den Vertrieb.

Vorgehen:

Das delta-Team sichtete zunächst bereits vorhandene Daten und bereitete diese für den Einsatz im Datenmodell auf. Hierbei lag der Fokus insbesondere auf extern validierten Fahrzeug-Absatzdaten sowie Informationen über die aktuelle Absatzplanung der BOS GmbH & Co. KG. Zudem wurden mehrere zentrale Stakeholder zur Erweiterung der Datengrundlage befragt. Für die Erstellung des Marktmodells wurden mehrere Szenarien definiert, die die Entwicklung des Absatzmarktes beschreiben. Zudem wurden vorhandene Daten anhand des bestehenden Produktportfolios sowie möglicher Zielfahrzeuge differenziert. Die Modellierung fand dabei in Microsoft Excel statt. Nach Aufbau des Datenmodells wurde ein umfangreiches Dashboard entwickelt, welches eine zentralisierte Auswertung der verschiedenen Input-Daten ermöglicht. Auf Basis des finalisierten Datenmodells wurde ein Ergebnisdokument mit über 220 unterschiedlichen Auswertungen erstellt, in welchem zentrale quantitative Erkenntnisse über Wachstums- und Expansionspotenziale festgehalten wurden. Zudem wurden konkrete strategische Fragestellungen für die Geschäftsführung eruiert und in einer gekürzten Version vorgestellt.

Haben Sie Fragen an delta?

Vielen Dank für Ihre Nachricht!
Leider ist etwas schiefgelaufen. Bitte versuchen Sie es erneut!
Lukas Rizzi

Lukas Rizzi
Geschäftsführer für Akquise und Kundenbetreuung
Tel.: 0721 20483510
E-Mail: lukas.rizzi@delta-karlsruhe.de