Dein Werdegang bei delta

Die einzelnen Stufen deines Werdegangs bei delta:

Wie schnell du die einzelnen Schritte absolvierst, hängt überwiegend von deinem Engagement, deiner Lernbereitschaft, deiner zeitlichen Verfügbarkeit und deinen bisherigen Kompetenzen ab. Dein Mentor oder Vorstand hilft dir gerne bei offenen Fragen weiter!

Zu einem Interessenten von delta wirst du mit dem ersten Besuch eines MontagsMeetings oder des Infoabends. Die Interessentenphase gibt dir die Gelegenheit, die einzelnen Ressorts kennenzulernen. Durch das Übernehmen von Aufgaben oder das Mitarbeiten in den verschiedenen Teams, wie beispielsweise dem Betreuungsteam, kannst du dich intern engagieren und zur Weiterentwicklung des Vereins beitragen. Dabei wirst du während der ersten Wochen individuell von deinem persönlichen Mentor betreut und darfst an Schulungen teilnehmen, die dir essentielles Wissen über delta und die Projektarbeit vermitteln. Nach einer bestimmten Zeit bieten wir dir die Möglichkeit, einen Anwärterantrag zu stellen und nehmen dich schließlich als außerordentliches Mitglied bei delta auf.

Als Anwärter kannst du dein Engagement in Ressortarbeiten sowie in internen Projekten unter Beweis stellen. Diese sind dazu da, dich auf die externe Projektarbeit beim Kunden vorzubereiten und dir Einblicke in die Projektarbeit zu bieten. Anschließend hast du die Möglichkeit, dich als Teammitglied für externe Projekte zu bewerben.
Sobald du dein erstes externes Projekt erfolgreich abgeschlossen hast, kannst du den Mitgliedsantrag stellen.

Als Mitglied kommst du in den Genuss des Wahlrechts auf der Mitgliederversammlung, der bevorzugten Mitarbeit bei externen Projekten, des Erhalts einer Referenz über eine Mitarbeit im Verein, der Bevorzugung bei externen Veranstaltungen mit begrenzter Teilnehmerzahl und noch vielem mehr.

Nach deinem Studium erhältst du die Möglichkeit delta als Alumnus weiterhin zu unterstützen und dadurch langfristig zur Vereinsentwicklung beizutragen.

Johannes

Physiker

"Wo, wenn nicht bei delta, kann man so intensiv mit verschiedensten Unternehmen zusammenarbeiten?"

 Seit dem Sommersemester 2009 engagiere ich mich bei delta. Was mich dabei vor allem reizt, ist die enge Verzahnung mit der Praxis die in dieser Form eine einmalige Chance während meines Studiums ist. Sowohl bei der internen Vereinsarbeit als auch bei Projekten für Kunden konnte ich in den vergangenen zwei Jahren sehr viel lernen. Dabei ist es der Austausch mit anderen deltas, der das Vereinsleben immer wieder zu einer spannenden Erfahrung macht. Ich kann jedem nur empfehlen, sich selbst ein Bild zu machen!

Dagmar

Wirtschaftsingenieurin

"Bei delta kann jeder Student jedes Fachsemesters und jeder Studienrichtung Verantwortung übernehmen."

Ich bin seit November 2010 bei delta, bin Vorstand Human Resources und bereite mich aktuell auf ein Projekt zur Entwicklung einer neuen Ausbildungsstrategie für einen europäischen Luft- und Raumfahrkonzern vor. Für mich steht delta für die einzigartige Möglichkeit neben dem Studium sowohl vereinsintern, als auch auf spannenden Beratungsprojekten Praxiserfahrung zu sammeln und mich persönlich weiterzuentwickeln. Sich bei delta zu engagieren kann ich jedem Studenten sehr empfehlen – es ist eine tolle Erfahrung!

Johannes

Wirtschaftsingenieur

"Eine Herausforderung die sich lohnt!"

Seit November 2009 engagiere ich mich bei delta und bin aktuell Vorstand für Organisation & Netzwerke. Zurzeit Berate ich einen führenden Verpackungsmittelhersteller in seiner internationalen Expansionsstrategie. Durch delta konnte ich meine Führungskompetenzen ausbauen, mein persönliches Netzwerk erweitern und eine professionelle Arbeitsweise erlangen. Alles in allem eine spannende Herausforderung!