Projektcontrolling mittels critical chain project management (CCPM)

Die Zeit Ihrer Kollegen und von Ihnen ist eine der wichtigsten Ressourcen Ihres Unternehmens. CCPM ist dabei eine gute Möglichkeit um Projekte zu priorisieren und zu tracken. Im Vorfeld wird das Projekt strukturiert, der Aufwand der daraus entstehenden Arbeitspakete geschätzt und die zeitliche Verfügbarkeit der Teilnehmer zusammengetragen. CCPM beruht auf der Theory of Constraints (TOC) und somit auf der künstlichen Verknappung von Zeit, welche für ein Projekt aufgewendet werden darf. Im Wesentlichen wird hierfür der implizit in Projekten eingeplante Puffer in expliziten umgewandelt und dargestellt, um so mit einem Projektgesamtpuffer die Wahrscheinlichkeit für einen Projektabschluss innerhalb der geplanten Ressourcen zu erhöhen.

Weiterführende Informationen

Vorgehensweise nach CCPM

Vorgehensweise nach CCPM

Ihr Ansprechpartner

Florian Groß

Geschäftsführer Akquise und Kundenbetreuung

Telefon: +49 700 33582380

E-Mail: florian.gross@delta-karlsruhe.de