Studentische Unternehmensberatung delta unterstützt karitative Einrichtungen und Start-Ups aus der Region Karlsruhe

Als gemeinnütziger Verein bestehend aus engagierten Studenten hat sich die Studentische Unternehmensberatung delta Karlsruhe in diesem Jahr vorgenommen, ein besonderes Augenmerk auf soziales Engagement in der Region Karlsruhe zu richten. Aus diesem Grund bietet delta dieses Jahr erstmalig ein Beratungsprojekt im Sinne des „pro bono publica“ an, um der Gesellschaft einen Mehrwert zu liefern und mit den Erfahrungen im Bereich der Unternehmensberatung etwas Gutes zu bewirken.

Im Rahmen dessen wird eine karitative Einrichtung oder ein junges Start-Up unent-geltlich durch ein delta-Projektteam beraten, um diese bei der Ausführung ihrer Idee zu begleiten. Wir möchten dabei Potenziale aufzeigen, Verbesserungen anstreben oder beim Vorbereiten von Entscheidungsgrundlagen helfen.

Bewerben kann sich jede gemeinnützige Organisation oder Start-Up aus der Region Karlsruhe bis zum 21. Mai 2014. Die Auswahl des Projekts findet delta intern durch ein erfahrenes Gremium statt, das die Projektidee hinsichtlich strategischer Fragestellung, interessanter Themenstellung und Gemeinnützigkeit bewertet. Aus allen Einsendungen wird ein Partner für das Pro Bono-Projekt ermittelt.

Weitere Informationen zum Projekt sowie Zugang zu den Bewerbungsunterlagen unter www.delta-karlsruhe.de/probono

Die Studentische Unternehmensberatung delta e.V. wurde 1996 von sieben engagierten Studen-ten an der Universität Karlsruhe (TH) gegründet mit der Idee, die Brücke von universitärer Theorie zur Praxis zu schlagen. Mit mittlerweile über 130 Mitgliedern aus diversen Fachbereichen hat delta seit der Gründung über 210 Beratungsprojekte erfolgreich abgeschlossen. Um den Professionali-tätsansprüchen und dem Streben nach stetiger Weiterentwicklung gerecht zu werden und den Studenten einen sicheren rechtlichen Rahmen zu bieten, firmierte delta im Jahr 2013 die delta stu-dentische Unternehmensberatung UG in eine GmbH um. Dabei bietet delta Studenten die Mög-lichkeit, sich bei Einsätzen in Beratungsprojekten auf die berufliche Zukunft vorzubereiten und wei-ter zu entwickeln. Den Kunden entstehen dadurch Vorteile durch preiswerte Lösungen auf hohem Qualitätsniveau, unvoreingenommene, individuelle Lösungen und engagierte Studenten mit Zugang zu neusten Forschungsergebnissen.


Sollten Sie diese Pressemitteilung oder Teile davon veröffentlichen, so bitten wir um eine kurze Mitteilung (evtl. mit Belegexemplar) an uns. Vielen Dank!

Ihr Ansprechpartner

Florian Groß

Geschäftsführer Akquise und Kundenbetreuung

Telefon: +49 176 35888135

E-Mail: florian.gross@delta-karlsruhe.de