delta belegt zweiten Platz beim Stiftungspreis „Wissen plus Kompetenzen“

(Karlsruhe, 26.11.2008) – Die Studentische Unternehmensberatung delta,Hochschulgruppe an der Universtität Karlsruhe (TH), erreichte amMittwoch,den 26.11.2008, den zweiten Platz beim Stiftungspreis „Wissenplus Kompetenzen“.

Die von berufserfahrenen Absolventen der Universität Karlsruhegegründete Stiftung hat dieses Jahr einen Preis für das vorbildlichsteTeamprojekt mit interdisziplinären und interkulturellenRahmenbedingungen verliehen. Die eingereichten Projekte wurdenbesonders hinsichtlich Bezug zur Praxis, Neuigkeitsgrad und Erwerb vonsozialen und methodischen Kompetenzen bewertet.

delta e.V. hatte sich in diesem Zusammenhang mit einem Projekt, dessenInhalt ein Businessplan für die Gründung einer GmbH war, beworben.Der Businessplan umfasste die fünf Punkte „Idee der GmbH“,„Organisationsstruktur“, „Finanzplan“, „SWOT- und Risikoanalyse“ sowieeinen „Zeitplan“ und wurde von vier Mitgliedern verschiedenerStudiengänge und Fachsemester erarbeitet.

Mit Hilfe dieses Plans gründeten die jungen Berater am 05.11.2008 eineder ersten Unternehmergesellschaften (UG) Deutschlands. Seit dem12.11.2008 ist diese Kapitalgesellschaft schließlich auch imHandelsregister eingetragen.

Mit diesem Projekt konnte delta nicht nur beweisen, dass interdisziplinäreTeamarbeit großartige und anerkannte Erfolge erzielen kann, sondernauch die Innovationskraft Karlsruher Studenten zeigen. delta e.V. ist dieerste und bisher einzige Studentische Unternehmensberatung mit einerUG als Projektabwicklungsgesellschaft.

Über delta e.V.:

Mit der Idee, die Brücke von universitärer Theorie zur Praxis zu schlagen,wurde 1996 die Studentische Unternehmensberatung delta e.V. vonengagierten Studenten an der Universität Karlsruhe (TH) gegründet.

Mit mittlerweile über 100 Mitgliedern und ebenso vielen Alumni hat deltae.V. seit der Gründung 145 Beratungsprojekte erfolgreich abgeschlossen.Kunden von delta e.V. sind sowohl Klein- und MittelständischeUnternehmen als auch Großkonzerne wie BMW, Daimler oder Airbus.Der Verein wird zudem durch sein hochkarätiges Kuratorium unterstützt,dem unter anderen Professor Götz W. Werner, Gründer von dm-drogeriemarkt und Professor Reinhold Würth, Beiratsvorsitzender der Würth Gruppe angehören.

Seit 2004 ist delta e.V. als erste Studentische Unternehmensberatung in Deutschland nach DIN EN ISO 9001:2000 zertifiziert.

Über die „Stiftung Wissen plus Kompetenzen“:

Die »Stiftung Wissen plus Kompetenzen« setzt sich für diePersönlichkeitsentwicklung von Studierenden ein und unterstützt dieKonzeption des House of Competence (HoC) an der Universität Karlsruhe(TH) flankierend durch bürgerschaftliches Engagement. Sie vermitteltergänzend zum Fachstudium wichtige Schlüsselqualifikationen für eineffizientes Studium sowie die berufliche Praxis und fördert durch einSeminarangebot und durch einen jährlichen Stiftungspreis den Aufbau vonpersönlichen, methodischen und sozialen Kompetenzen.

Näheres unter www.wissen-kompetenzen.de.


Sollten Sie diese Pressemitteilung oder Teiledavon veröffentlichen, so bitten wir um eine kurze Mitteilung (evtl. mitBelegexemplar) an uns. Vielen Dank!

Ihr Ansprechpartner

Florian Groß

Geschäftsführer Akquise und Kundenbetreuung

Telefon: +49 176 35888135

E-Mail: florian.gross@delta-karlsruhe.de